Herzlich Willkommen Fränkische Mundart - Bücher

Fränkische Mundart

  1. Neue Abenteuer mit der Kneipen-Katze - Anette Röckl

    Neue Abenteuer mit der Kneipen-Katze - Anette Röckl

    12,80 €
    inkl. 7% MwSt.,
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit 3-5 Tage
    "Hallo Nürnberg!"-Kolumnen aus den Nürnberger Nachrichten Neue Abenteuer der Kneipen-Katze und ihrer chaotischen Besitzerin: Die eine schnurrt hauptberuflich, die andere kämpft mit Sport, Spinnen und spinnerten Mitmenschen. Mit fränkischem Charme und Trockenfutter schlägt sich das Duo durch die Irrungen des Alltags. Ein Buch für alle: Franken, Katzenbesitzer, aber auch für ganz normale Menschen... In der Fortsetzung von "Meine Kneipen-Katze und ich" hat Redakteurin Anette Röckl ihre persönlichen Lieblingstexte aus ihrer wöchentlichen Kolumne in den Nürnberger Nachrichten zusammengestellt. Ein Best-Of "Hallo Nürnberg!" - für Menschen mit und ohne Katze, aber auf jeden Fall mit Humor. Und a weng a fränkisches Gschmarrri is desmal fei aa dabei! ISBN 978-3-00-063977-7 gebundenes Buch 143 Seiten Art.Nr. 4940 Mehr erfahren

  2. Allmächd, des aa nu! - Jürgen Leuchauer

    Allmächd, des aa nu! - Jürgen Leuchauer

    14,00 €
    inkl. 7% MwSt.,
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit 3-5 Tage
    Tausend und eine Geschichte – „Allmächd, des aa nu!“ – so könnte man den zweiten Band von Jürgen Leuchauer knapp umschreiben. Der leidenschaftliche Beobachter der Mundartszene in und um Nürnberg verwebt in „Allmächd, des aa nu!“ wieder seine Beobachtungen, Sprachspielereien und Geschichten aus alter und neuer Zeit zu einem vergnüglich-lesbaren Ganzen. „Allmächd, des aa nu!“ beinhaltet die Auseinandersetzung mit der fränkischen Grammatik (fränkischer Genitiv „dem seins“), fränkischen Kinderreimen, Gedichten, Bauernregeln und viel anderem „Zeich und Woar“ (Zeug und Ware) rund um den fränkischen Dialekt. Immer mit dabei das liebevolle Augenzwinkern, das der latent grundironischen Art des Franken den Dreh gibt, nie verletzend oder zu knurrig zu sein, sondern viel mehr den schüchternen Stolz auf den eigenen Dialekt anzudeuten. Darüber hinaus könnte es sein, dass „araweng a Gschmarri dabei is“ (Unsinn nicht ausgeschlossen). „Dou mou mer dann hald aa durch.“ (Da muss man dann eben durch.) 152 Seiten Hardcover ISBN 978 3 931683 42 9 Art.Nr. 212216 Mehr erfahren

  3. Umgschaut - Klaus Schamberger

    Umgschaut - Klaus Schamberger

    9,00 €
    inkl. 7% MwSt.,
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit 3-5 Tage
    Nach über 200 Glossen in der Nürnberger Zeitung verdient er es seine, persönlich ausgewählten Lieblingsglossen als Buch zu präsentieren. Klaus Schamberger schaut sich genau um und träufelt gerne etwas sprachliches Salz in die offenen Wunden „seiner“ Medrobole und ihrer Themen, der Stadt Nürnberg. Sein scharfer Blick ist mehr als nur „Umgschaut“, sein Sprachwitz seit eh und je stilbildend. Ein weiterer, der gerne genau hingeschaut hat, der Illustrator, Zeichner und Cartoonist Gerd Bauer steuert posthum einige Zeichnungen bei. Zeichnungen, als wären sie seinerzeit für exakt die jeweilige Glosse angefertigt worden. Die Illustrationen von Gerd Bauer stammen aus den Büchern Bauernseufzer, und erscheinen mit freundlicher Genehmigung des Verlages Kobergers Factory. Mit ZAC nur 7,50 Euro

    Um den ZAC-Preis zu erhalten, registrieren Sie sich bitte hier. (Nur Kunden mit aktivem Zeitungsabo erhalten den ZAC-Preis)

    Art.Nr. 4744 Mehr erfahren

  4. Freitagsgschmarri - Klaus Schamberger

    Freitagsgschmarri - Klaus Schamberger

    14,00 €
    inkl. 7% MwSt.,
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit 3-5 Tage
    Freitagsgschmarri - Die besten Radiokolumnen 5.500 Sendeminuten in 35 Jahren: Klaus Schambergers Radiokolumnen sind Kult. Bis zum 29. Dezember 2017 verwöhnte er seine große Stammhörerschaft einmal wöchentlich mit seinem »Gschmarri zum Wochenende«. Nun gibt es seine originell mundartlichen Radiokolumnen endlich in Buchform – zum Nachlesen und laut Vorlesen, »etwa bei 150. Geburtstagen, an Weihnachten, Stammtischen oder bei Kaffeegränzla«, wie der Autor selbst sagt. Spitzbübisch, komisch, melancholisch, bedenklich oder bollidisch, vom Söderla über seinerzeitige und heutige Kreuzzüge bis zum Glubb und sogar Färdd: ein weiteres Zeugnis der unvergleichlichen Meisterschaft in der Beschreibung dessen, »was das Leben dem Franken und was der Franke dem Leben in den Weg legt.« (BR) Art.Nr. 4787 Mehr erfahren

    Nicht auf Lager


  5. Gäih weider - hogg di her!

    Gäih weider - hogg di her!

    14,00 €
    inkl. 7% MwSt.,
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit 3-5 Tage
    Ein heiteres Buch zu den Ausprägungen rein fränkischer Sprachkultur. Hier wird der Leser humorvoll, aber trotzdem subtil-ironisch in die höheren Sphären und gleichzeitig in die tiefen Abgründe der fränkischen Mundart entführt. Autor JÜRGEN LEUCHAUER, Jahrgang 1948, hat schon sehr früh im Alter von vier Jahren Erfahrungen im „frängischn Schoubissness“ gesammelt. Neben zahlreichen musikalischen Auftritten war er immer auch in der Nürnberger Mundart-Szene zu sehen, teils mit dem Duo „Er & Sie“, meist aber mit erfolgreichen Soloauftritten mit seinen abendfüllenden Programmen „A su gänger die Gäng“, „Su wäi di Leit sin, is ka Mensch“, „Dou di ned ooh“. Fleißig war er, der fränggische Enderdäner. Jahrelang schaute er wirklich konsequent und sorgfältig dem Volk aufs Maul. So kamen ganze Sammelsurien von fränkischen Aphorismen, Anekdoten, Zitaten, Geschichten, Liedern, Begebenheiten, Sprüchen und Redewendungen zusammen. Szenen fränkischer Ehen, fränkischer Familien, fränkischer Wirtshäuser und fränkischer Lebensart werden dem Publikum zwerchfellerschütternd vermittelt. Hardcover 128 Seiten 2. Auflage 2019 ISBN 9783 931683 382 Art.Nr. 212224 Mehr erfahren

  6. Weißt du eigentlich wie lieb .... Fränkisch

    Weißt du eigentlich wie lieb .... Fränkisch

    10,90 €
    inkl. 7% MwSt.,
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit 3-5 Tage
    Waßt du eigentlii, wäi gern i di mooch? Die Fränkische Ausgabe von "Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?" Der kleine Hase hat den großen Hasen lieb. Wie lieb? Sooo lieb hat er ihn und breitet die Ärmchen aus. Aber die Arme des großen Hasen reichen weiter.Manchmal, wenn man jemanden sehr, sehr gern hat, sucht man nach Worten, die dieses überwältigende Gefühl beschreiben können. Der kleine und der große Hase machen es vor, wie das gehen kann.Ein zeitlos schönes Bilderbuch. Die erfolgreichste Liebeserklärung jetzt auf Fränkisch. Übertragen von Fitzgerald Kusz. 32 Seiten, gebunden Ab 3 Jahren Art.Nr. 4466 Mehr erfahren

  7. Ich bitte um Milde 2 - Klaus Schamberger

    Ich bitte um Milde 2 - Klaus Schamberger

    15,00 €
    inkl. 7% MwSt.,
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit 3-5 Tage
    60 neue Gerichtsglossen Mutwilliges Kirschkernspotzn in ein Damen-Dekolleté, hinterlistiger Brunch-Betrug in Tateinheit mit unerlaubter Teilnahme an einer Hochzeit, heimtückischer Raub einer porzellanenen Gänseliesl aus dem Hause Hummel … Richtig geraten: Klaus Schamberger ist zurück, im Gepäck 60 neue Glossen mit den skurrilsten Gerichtsverhandlungen der Region. Wie gewohnt stehen hier nicht Mord und Totschlag, sondern »pazifistische« Vergehen im Vordergrund, irrwitzige Bagatellverbrechen ideenreicher Streithansel und liebenswerter Unglücksraben. Das tief in der hiesigen (Verbrecher-)Seele verankerte Aufbegehren der Untrigkeit gegen die forensische Obrigkeit setzt sich dabei, ebenso wie gewohnt, aus dialektsatten Dialogen und tendenziell hochsprachlichen Schilderungen zusammen. Bfobfern, Brozzln, Gaafern, Mumbfln, Soddern – möge der fränkische Fünfkampf beginnen! Klaus Schamberger wurde 1942 in Nürnberg geboren. Fast 45 Jahre schrieb er in seiner Heimatstadt Glossen für die Abendzeitung, für die der jetzige Halbpensionist hauptberuflich als Journalist und langjährig als Redaktionsleiter tätig war. Im Bayerischen Rundfunk kann man sich inzwischen schon über 35 Jahre wöchentlich an seinem »Freitagsgschmarri« erfreuen, seit 2014 verfasst er für die Nürnberger Zeitung die Kolumne »Umg’schaut«. Schamberger ist Autor von über 20 Büchern und wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit der Bürgermedaille der Stadt Nürnberg. Art.Nr. 4629 Mehr erfahren

  8. Mein Nürnberg-Buch - Klaus Schamberger

    Mein Nürnberg-Buch - Klaus Schamberger

    14,00 €
    inkl. 7% MwSt.,
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit 3-5 Tage
    Mein Nürnberg von Klaus Schamberger Geschichten vom Christkindlesmarkt und über den Club, über Menschen in Stadt und Vorstadt, über die High- und Leih-Society, ihre Sitten und Riten, Fehltritte und Meriten. Mein Nürnberg-Buch – das sind Klaus Schambergers sehr persönliche Beschreibungen eines intimen und zugleich distanzierten Verhältnisses zu seiner Stadt. Es ist aber vor allem ein Lesebuch, das die große Bandbreite seines Schaffens vorstellt, seinen bitterbösen Zynismus und brottrockenen Humor, seine hintergründige Witzigkeit, aber auch seine leise Wehmut. ISBN 978-3-931043-41-4 2. Auflage 251 Seiten Art.Nr. 4484 Mehr erfahren

  9. Ich bitte um Milde - Klaus Schamberger

    Ich bitte um Milde - Klaus Schamberger

    15,00 €
    inkl. 7% MwSt.,
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit 3-5 Tage
    60 neue Gerichtsglossen Wenn exhibitionistische »Brunskartler« Yuccapalmen fluten und vom Frühschoppen beseelte Hausmänner in Festgänsen verschwinden, kann dies nur eines bedeuten: Der Spezi ist wieder unterwegs! Seit Jahrzehnten lässt sich Klaus Schamberger von realen Gerichtsfällen aus der Region zu humoristischen Kabinettstücken inspirieren. Seine bis 2012 unter dem Titel Ich bitte um Milde in der Abendzeitung publizierte Reihe ist Kult. Nun legt der beliebte Kolumnist, Schriftsteller und Frankenkenner zahlreiche neue Glossen vor, die unvergleichlich witzig, herrlich skurril und gewohnt lakonisch die charmanten Abgründe des Menschlichen offenbaren. Ein bestsellerverdächtiges Lesevergnügen! ISBN 978-3-86913-769-8 190 Seiten Art.Nr. 4462 Mehr erfahren

  10. Mein Franken-Buch - Klaus Schamberger

    Mein Franken-Buch - Klaus Schamberger

    14,90 €
    inkl. 7% MwSt.,
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit 3-5 Tage
    Geschichten und Gedichte Der Club verliert sowieso, das Dürerbild kriegen wir eh nicht, die Kneipe ist bestimmt voll, und wenn nicht, dann ist das Essen schlecht. Also immer mal ein schlechtes Ende denken, einen Weltuntergang. Wenn’s nicht eintritt, dann umso besser.« Der fränkische Zweckpessimismus ist berühmt-berüchtigt, und niemand spürt ihm seit vielen Jahrzehnten so authentisch-unterhaltsam und sprachlich treffend nach wie Klaus Schamberger. In diesem Band vereint der Schriftsteller und Autor sehr persönliche Beschreibungen seiner Heimat und seines Verhältnisses zu dieser ungewöhnlichen (Un-)Kulturlandschaft, das stets zwischen liebevoll und distanziert oszilliert. Mein Franken-Buch zeigt aber vor allem auch die große Bandbreite von Schambergers Schaffen, seinen bitterbösen Sarkasmus und lakonischen Humor, seine hintergründige Art, das Besondere im Alltäglichen zu entdecken, und seine Kunst, den Franken humorvoll den Spiegel vorzuhalten. Ein großes Lese-Glück! ISBN 978-3-86913-642-4 ca 250 Seiten Taschenbuch Klaus Schamberger, Jahrgang 1942, vielen auch bekannt als »der Spezi«, ist gebürtiger Nürnberger. Fast 30 Jahre schrieb er in seiner Heimatstadt zahlreiche Glossen für die Abendzeitung, für die der jetzige Ruheständler hauptberuflich als Journalist und langjährig als Redaktionsleiter tätig war, und für das Studio Franken des Bayerischen Rundfunks. In der Sendung Mittags in Franken bzw. Die Abendschau Franken präsentiert er am Freitag das Gschmarri zum Wochenende. Er ist Autor von 20 Büchern und wurde vielfach ausgezeichnet. Mehr erfahren

Warenkorb

Versandkostenfrei

ab 50 Euro Bestellwert!

Bei Fragen

Tel. 0911/216-2777

Jetzt Newsletter abonnieren und tolle Angebote erhalten!

Historischer Zeitungstitel

ZAC-Rabatt für Abonnenten

Loggen Sie sich mit Ihrem nordbayern.de/MeinAbo-Account ein, um die vergünstigten ZAC-Preise auf viele Artikel zu erhalten.

Zum Login